Neues Project - ARK: Survival Evolved

    • ARK: Survival Evolved

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Neues Project - ARK: Survival Evolved

      Wie einige schon mitbekommen haben nehme ich seit ein paar Tagen das Spiel "ARK: Survival Evolved" näher unter die Lupe. Ein Survival-Game in einer Prähistorischen Welt mit sehr vielen Möglichkeiten das auf den ersten und auch zweiten Blick langen Spielspaß verspricht. Überleben, Jagen, Zähmen, Bauen, Entdecken, Sammeln ...definitiv nichts für all jene die in kurzer Zeit alles erreichen möchten. Um sich an die Spitze der Nahrungskette voran zu arbeiten ist es ein langer Weg mit vielen Rückschlägen.

      Ich arbeite bereits an eigenen Servern, das Augenmerk werde ich auch hier wieder auf PvE legen. Wie auch schon bei Exile und Epoch zuvor ist es nun die Aufgabe einen Server zu erschaffen auf dem sich auch Anfänger zurecht finden, jedoch auch erfahrene und gut ausgerüstete Spieler/Gruppen noch herausgefordert werden. Wer mich kennt weiß dass es auf den Servern sicher kein Picknick im Grünen wird und dass man sich Erfolge im Team erarbeiten muss.

      ARK bietet nicht die umfangreichen Administrationsmöglichkeiten wie Exile oder Epoch, ist aber in Sachen Serverwartung und Updates deutlich Anwendungsfreundlicher. Auch die Entwicklung des Spiels (derzeit noch in der Entwicklungsphase) scheint gut voran zu gehen.

      Da ich mein Augenmerk auf PvE lege werden einige Dinos und Items nicht zur Verfügung stehen da ansonsten die Herausforderung verloren ginge und man einmal an der Spitze der Nahrungskette angekommen ohne wirklich natürliche Feinde wäre. Ich habe ein grobes Konzept, bin aber selbst noch am Anfang mit meinem Wissen und meiner Erfahrung in dem Spiel und erhoffe mir möglichst viel Feedback von euch damit wir gemeinsam ein gelungenes Spielerlebnis für alle schaffen können.


      Das meiste an erforschbaren Items wird euch zur Verfügung stehen, zusätzlich sogar noch einige Extras per Mod. Was ich plane zu deaktivieren sind z.B. Waffen und Geräte die einfach nicht in das Thema passen wie C4 Sprengstoff, einige Feuerwaffen oder moderne Maschinen.

      Was die Dinos angeht so werden die großen und mächtigen unter ihnen nicht Zähmbar sein. Dieser Aspekt wird nun wahrscheinlich erst mal eine von euch abschrecken, aber für einen PvE Server muss irgendwie eine vernünftige Balance geschaffen werden und mit einem einzigen gezähmten und gelevelten T-Rex ist man eigentlich schon von nichts und niemandem mehr aufzuhalten, in einer Gruppe schon gar nicht mehr.

      Derzeit sind folgende Dinos nicht Zähmbar (Liste nicht entgültig!):
      • Alpha Carnotaurus
      • Alpha Raptor
      • Alpha T-Rex
      • Giganotosaurus
      • Manta
      • Megalodon
      • Mosasaurus
      • Quetzal
      • T-Rex
      • Titanosaurus
      • Spinosaurus
      • Woolly Rhino
      Für eine vernünftige Balance auf einem PvE Server brauchen wir nunmal Gegner die im Alleingang so ohne weiteres nicht zu besiegen sind. Später können ggf. noch einige der Dinos freigegeben werden, aber besser erst einmal langsam Anfangen als sie später den Spielern wieder wegnehmen zu müssen denn sowas kommt nie gut an.

      Trotz PvE Server wird es möglich sein Stammeskriege gegen andere Spieler zu vereinbaren. Wird ein Stamm herausgefordert und stimmt zu wird ein PvP Kampf zwischen den Stämmen in einem vorgegebenen Zeitraum möglich und erlaubt sein.

      Wer Interesse hat ist Herzlich eingeladen mit zu spielen und den Server zu gestalten. In der Anfangsphase wird der Server nur für unsere Mitglieder zugänglich sein, später sind auch gerne Gastspieler willkommen.
    • Update:
      ARK bietet die Möglichkeit Schadenswerte sowie Anfälligkeit zwischen gezähmten und Wilden Kreaturen zu unterscheiden. Hier müsen wir gemeinsam überlegen ob wir bestimmte "Top-Dinos" für die Spieler sperren, d.h. sie können nicht gezähmt werden oder ob wir generell die gezähmten Dinos gegenüber ihren wilden Artgenossen "abschwächen" in den Werten und so eine herausfordernde Balance herstellen. Meine derzeitige Sorge ist nur dass kleinere Dinos dann in der gezähmten Form sehr schwach werden könnten.